„Harmonie“ Der Männerchor aus Killer mit dem guten Ton

Die Artikel sind geistiges Eigentum der jeweiligen Autoren,

Zum Seitenanfang Bilder anklicken zum Vergrößern
Geschichtliches
Vereinsjubiläen
Die Geschichte des Vereins
150 100 125 100 Jahre MGV 100 Jahre MGV 125 Jahre MGV 125 Jahre MGV 150 Jahre MGV 150 Jahre MGV

Nach den derzeit verfügbaren Quellen wird ein Gesangverein in Killer e.V. etwa seit 1858 erwähnt. Bereits 1756 finden sich in Rechnungen

der Pfarre „Ausgaben für Sänger“, jedoch keine Belege für das Bestehen eines Vereins.

Die erste Vereinsfahne soll bereits 1847 von der Fürstin Eugenie gestiftet worden sein. Leider gibt es keine Aufzeichungen über ein genaues

Gründungsdatum. Darüber hinaus wird vermutet, dass es in Killer einmal zwei Gesangvereine gegeben haben soll.

Zum Zeitpunkt des 100-jährigen Jubiläums ging man offensichtlich davon aus, dass der MGV Harmonie Killer e.V. im Jahre 1868 gegründet

wurde und feierte das Jubiläum vom 12. - 15. Juli 1968.

Es erschließt sich nicht, weshalb das 125-jährige Jubiläum im Jahr 1990 gefeiert wurde - das würde auf 1865 als Gründungsjahr hindeuten. Neu hinzugekommene Quellen lassen auf ein Gründungdatum um oder vor 1858 schließen, sodass das 150-jährige Bestehen des Gesang- vereins im Jahre 2008 gefeiert wurde.
Zelter-Plakette Die Zelter-Plakette ist die höchste deutsche Auszeichnung für Amateurchöre. Der Bundespräsident verleiht sie alljährlich an Chöre, die seit mindestens 100 Jahren ununterbrochen musi- kalisch wirken und sich in langjährigem Wirken besondere Ver- dienste um die Pflege der Chormusik und des deutschen Volksliedes und damit um die Förderung des kulturellen Lebens erworben haben. Die Zelter-Plakette zeigt auf der Vorderseite das Bildnis Carl Friedrich Zelters und auf der Rückseite den Bundesadler mit der Umschrift "Für Verdienste um Chorgesang und Volkslied". Zusammen mit der Zelter- Plakette wird eine vom Bundespräsidenten unterzeichnete Urkunde überreicht.
Die Zelter-Plakette Kleine Vereinschronik
Zitat Ludwig Franz, 1. Vorsitzender: … ‚Wenn der Männergesangverein "Harmonie" Killer e. V. im Jahr 1990 auf eine 125jährige Tradition zu- rückblicken kann, mag dies durchaus ein Beweis dafür sein, daß es sich auch im Zeitalter einer unein- geschränkten Unterhaltungstechnik noch lohnt, einem Kulturgut, wie es der Chorgesang darstellt, treu zu dienen.‘ …
Conradin-Kreutzer-Tafel Die Conradin-Kreutzer-Tafel wird in Baden-Württemberg sol- chen Musikvereinigungen verliehen, die mindestens 150 Jahre bestehen und sich künstlerische, volksbildende und kulturelle Verdienste um die Pflege der Laienmusik erworben haben. Zudem ist Voraussetzung, dass sie die für 100-jähriges Besteh- en verliehene Pro-Musica-Plakette, die vom Bundespräsiden- ten für Vereine des instrumentalen Musizierens verliehen wird, bzw. die Zelter-Plakette für Chorvereinigungen besitzen. Die Conradin-Kreutzer-Tafel wird seither mit einer Urkunde im Rahmen des jährlich stattfindenden Landes-Musik-Festivals von einem Vertreter der baden-württembergischen Landes- regierung überreicht.
Zur Chronik Zur Chronik Zurück zum Chor Zurück zum Chor Dokumente Dokumente Vereinsfahnen Vereinsfahnen Presseberichte Presseberichte Jubiläen Jubiläen